Sachverständiger für Immobilienbewertung

Daniel Schneider

Wann benötigen Sie ein Verkehrswertgutachten?

Scheidungen

Eine Trennung kann schmerzlich sein – und oft kommt dann auch noch Streit über den Wert von Immobilien hinzu. Ein unabhängiges Gutachten kann Ihnen helfen, diesen Streit zu schlichten.

 

Erbschaften

Der Erbe ist gegenüber dem Pflichtteilsberechtigten rechtlich verpflichtet, ein Verkehrswertgutachten hinsichtlich der Immobilien, die sich im Nachlass befinden, vorzulegen.

 

Erbschaftssteuer

Das Finanzamt wendet bei der Immobilienbewertung ein stark vereinfachtes Verfahren an. Oft führt dieses Verfahren zu angenommenen Werten, die nichts mit der Realität zu tun haben. Die Folge sind überhöhte Steuerforderungen, die Sie nur mit einem Verkehrswertgutachten abwenden können.

 

Schenkungen zu Lebzeiten

Schon bei der Festlegung, wie viel zu Lebzeiten steuermindernd übertragen werden kann, ist ein Verkehrswertgutachten unerlässlich. Auch die Bewertung eines Nießbrauches ist durch einen Sachverständigen möglich. Für die Schenkungssteuer gelten die selben Regeln wie für die Erbschaftssteuer.

 

Betreuungen

Muss innerhalb einer gesetzlichen Betreuung eine Immobilie veräußert werden, verlangt das Betreuungsgericht in aller Regel ein Verkehrswertgutachten.

 

Verkauf

Welches Argument für einen Verkaufspreis wäre besser als das Verkehrswertgutachten eines Sachverständigen?

 

  • Was umfasst unsere Leistung?

    Wir erstellen ein Verkehrswertgutachten nach § 194 BauGB. Dieses Gutachten ist unabhängig und wird nach den vorgegebenen Bewertungsvorschriften erstellt. Welche Verfahren dabei angewendet werden, hängt vom Bewertungsobjekt ab.

  • Was kostet ein Gutachten?

    Dies hängt stark vom Aufwand und vom Bewertungsobjekt ab. Wir orientieren uns an den im JVEG genannten Sätzen. Es sind prinzipiell aber auch Festpreise möglich.  Genauere Preisschätzungen sind möglich, wenn wir den Umfang der Bewertung kennen

  • Wie läuft  eine Begutachtung ab?

    Am Anfang steht ein Gespräch mit dem Eigentümer, dann eine Begehung des Bewertungsobjektes und der Umgebung. Es folgen Recherchen bei Behörden und Ämtern und Berechnungen. Schließlich werden die Ergebnisse in Schriftform gebracht.

Copyright 2018 • Sachverständiger Daniel Schneider

Site made by: www.abart-d-sign.de